Veröffentlicht inGeld

Diese Summe musst du bis zum 18. Geburtstag für dein Kind einplanen

Kinder sind teuer, keine Frage. Lies hier, wie viel Geld Kinder ihre Eltern wirklich bis zum 18. Lebensjahr kosten.

Frau Kind
© IMAGO/Westend61

5 Geldspartipps von Großeltern

Oma und Opa haben die besten Geldspartipps. Diese Gewohnheiten solltest du übernehmen.

Von Windeln über Kleidung und Schuhe bis hin zu Vereinsbeiträgen, Schulmaterialien und weiteren Kleidungsstücken und Schuhen – Kinder können eine finanzielle Belastung für Eltern sein. Tatsache ist: Kinder sind kostspielig. Doch wie hoch sind die durchschnittlichen Kosten, die Eltern für ein Kind bis zu seinem 18. Geburtstag erwarten können? In diesem Artikel enthüllen wir, wie viel Geld ein Kind seine Eltern durchschnittlich kostet.

Zahlen & Fakten: Wie viel kostet eigentlich ein Kind…

Kinder erfüllen ihre Eltern zwar mit unglaublich viel Liebe und Freude, dennoch sind sie auch ziemlich teuer, wenn man alle Ausgaben, die Eltern für ihre Kinder zahlen, mal zusammenrechnet. Wie teuer Kinder wirklich sind, zeigen wir dir hier:

1. …bis zu seinem 6. Lebensjahr

Bis zu seinem sechsten Lebensjahr ist ein Kind schon sehr teuer. Denn in dieser Zeit zahlen Eltern nicht nur Unmengen Geld für Windeln und andere Hygiene-Artikel, sondern schaffen zudem gefühlt alle paar Wochen neue Kleidung und mindestens ein neues Paar Schuhe an, da die alten Sachen schon wieder zu klein geworden sind. Je nachdem, wie häufig und wo man diese Dinge dann kauft, können sich die Kosten auf Dauer schon ganz schön aufsummieren.

Hinzu kommen dann noch die Kosten für Babynahrung, Arztbesuche, aber auch die Kosten für die gesamte Erstausstattung wie zum Beispiel für einen Kinderwagen oder ein Kinderbett. Das alles führt dazu, dass ein Kind in den ersten sechs Jahren seines Lebens seine Eltern durchschnittlich 587 Euro pro Monat kostet.

2. …bis zu seinem 12. Lebensjahr

Zwischen seinem sechsten und zwölften Lebensjahr steigen die Kosten für Kinder noch weiter nach oben. Denn jetzt essen sie nicht nur mehr, sondern benötigen auch noch Schulmaterialien, Spielzeuge und natürlich weiterhin neue Kleidung und Schuhe. Hinzu kommen dann eventuell noch die Kosten für Sportvereine oder sonstige Freizeitaktivitäten und Hobbys. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren kosten ihre Eltern daher im Durchschnitt 686 Euro pro Monat.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

3. …als Teenager

Als Teenager sind Kinder mit Abstand am teuersten. Denn neben den weiterlaufenden Kosten, die bisher genannte wurden, gibt es jetzt noch weitere Kosten. So fällt das Taschengeld in diesem Lebensabschnitt oft höher aus. Hinzu kommen außerdem Handyverträge, elektronische Geräte und hin und wieder auch die ein oder andere Geburtstagsfeier, sowie eventuell teurere Markenklamotten oder Markenschuhe. Teenager kosten ihre Eltern somit durchschnittlich 784 Euro pro Monat.

So viel musst du wirklich für dein Kind zahlen

Zählt man also nun alle Ausgaben zusammen, die Eltern für ihre Kinder bis zu ihrem 18. Geburtstag tätigen, kommt man auf durchschnittlich 660 Euro pro Monat. Auf die gesamten 18 Jahre übertragen sind das dann circa 142.560 Euro.

Diese Kosten umfassen alle oben genannten Ausgaben und zusätzliche noch Teilkosten für Möbel, Urlaube, Miete und Verkehrskosten. Lediglich die Kosten für Versicherungen wurden bei diesen Berechnungen außen vor gelassen.