Veröffentlicht inHaustiere

Mann lässt sich in Hund verwandeln – für knapp 14.000 Dollar

Sich in einen Hund verwandeln lassen? Klingt kurios – ein Mann aus Japan hat davon sein Leben lang geträumt. Nun ist sein Traum wahr geworden!

Mann lässt sich in Hund verwandeln
© © Screenshot/@I_want_to_be_an_animal/Youtube

Das sind die ungewöhnlichste Haustiere, die in Deutschland erlaubt sind

Diese 5 Tiere kannst du als Haustier in Deutschland besitzen.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Hast du in deiner Kindheit auch davon geträumt, fliegen oder zaubern zu können? Als Kinder sind wir in die verschiedensten Rollen geschlüpft – mal waren wir eine Prinzessin, mal ein Superhelb und mal ein Tier. Ein Mann aus Japan träumte schon als kleiner Junge davon, ein Hund zu sein. Doch anders als bei uns, blieb sein Traum nicht in den Kindheitstagen zurück. Mit Leidenschaft, Kreativität und viel Geld schaffte er es, sich seinen Wunsch zu erfüllen: Der Mann lässt sich in einen Hund verwandeln.

Mann erfüllt sich Kindheitstraum und lässt sich in Hund verwandeln

Von seinem geheimen Kindheitstraum erzählt der leidenschaftliche Hundefan Toco aus Tokio fast niemandem. Nur seine engsten Vertrauten wissen über sein Vorhaben Bescheid. Natürlich ist klar: Zu einem Hund umoperieren lassen, kann sich der Mann nicht. Doch er hat eine andere Idee, um seiner Lieblingshunderasse, dem Border Collie, so nah wie möglich zu sein und wortwörtlich „in seine Haut“ zu schlüpfen. Bei der japanischen Firma „Zeppet“ lässt er sich für ungefähr 14.000 Dollar ein Ganzkörperkostüm eines Border Collies anfertigen – lebensecht und extrem realistisch.

Mann lässt sich in Hund verwandeln
In diesem lebensgroßen Kostüm steckt Toco und benimmt sich wie ein Hund. Foto: © Screenshot/@I_want_to_be_an_animal/Youtube

Erster Spaziergang in der Öffentlichkeit als Hund

Sobald Toco in das Kostüm geschlüpft ist, wird er quasi zum Hund. Ein außergewöhnliches Hobby, zu dem es auch dazu gehört, sich wie ein Hund zu benehmen. Gassi zu gehen steht demnach auch auf seiner To-Do-Liste. In seinem neuen „Ich“ wagte sich der Mann nun auf die Straßen – diesmal nicht auf zwei, sondern auf vier Beinen. Das Erlebnis hielt er in einem kurzen YouTube-Video fest.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein Mann lässt sich in einen Hund verwandeln – das sieht man auch in einer Weltstadt wie Tokio nicht alle Tage. Dementsprechend fallen auch die Reaktionen der Passanten und Passantinnen an. Auch die echten Hunde reagieren skeptisch auf den sich seltsam bewegenden Border Collie.

https://dev.wmn.de/lifestyle/haustiere/hund-cesur-laeuft-taeglich-weg-a-id522530

Im Netz sind die Kommentare gemischt. Einige Userinnen und User zollen dem Japaner für seine ulkige Leidenschaft Respekt und bewundern ihn dafür, seinen Traum in die Tat umgesetzt zu haben. Andere sind verwundert, argwöhnisch, aber auch sehr amüsiert. Fest steht: Für solch eine Aktion braucht es eine ordentliche Portion Mut.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Border Collie Kostüm wird Renner auf YouTube

Seitdem teilt Toco regelmäßig Videos, wie er seine Leidenschaft als Border Collie voll und ganz auslebt und genau das tut, was normale Hunde eben so tun. Seine Community ist immer mit dabei und er nimmt seine Followerinnen und Follower überall mit hin.

Die Firma, die das detailreiche Hundekostüm entworfen hat, erhält prompt eine Top-Bewertung von Toco. „Ihre professionellen Fähigkeiten und Bemühungen haben meinen Traum wahr werden lassen. Vielen Dank für Ihre harte Arbeit“, zitiert die Frankfurter Rundschau den Hundefan.