Veröffentlicht inHaustiere

Beim Hund entschuldigen: 3 Möglichkeiten, wie er dich versteht

Es bereitet dir körperliche Schmerzen, wenn du deinem Hund unabsichtlich weh getan hast? So kannst du dich entschuldigen!

Hund entschuldigen
© Getty Images/ Carol Yepes

Die ungewöhnlichste Haustiere, die in Deutschland erlaubt sind

Diese 5 Tiere kannst du als Haustier in Deutschland besitzen.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Huch – ein falscher Schritt und der Vierbeiner heult verschreckt auf. Manchmal passiert es, dass wir dem Hund aus Versehen auf die Pfoten oder auf den Schwanz treten. Besonders, wenn er voller Energie um uns herum springt. Am liebsten würden wir uns auf der Stelle beim Hund entschuldigen, doch versteht er uns überhaupt? Wir zeigen dir drei Wege, deinem Liebling „Sorry“ zu sagen.

Kann ich mich bei meinem Hund entschuldigen?

Diese riesigen Hundeaugen, die dich leidend und fragend anstarren „Was habe ich dir nur getan, dass ich das verdiene?“, wenn du deinem Haustier aus Versehen auf die Pfote getreten bist oder den Schwanz in der Tür eingeklemmt hast. Diese Schuldgefühle zerfressen dich bestimmt in solchen Momenten. Doch quäle dich nicht länger!

Es gibt eine Möglichkeit, wie du dich bei deinem Hund entschuldigen kannst: Sprich in einer sanften Stimme! Forscher haben herausgefunden, dass Hunde nicht wirklich verärgert oder wütend auf uns Menschen sind, wenn wir sie versehentlich verletzen. Dennoch ist es wichtig, Respekt und Fürsorge zu zeigen, wenn wir ihnen versehentlich Schmerzen zufügen. Wenn du also in einer solchen Baby-Stimme sprichst, bestätigst du deinem Hund, dass er wirklich nichts falsch gemacht hat. Dies kann den Hund nach kurzer Aufregung schnell beruhigen.

Wissenschaftlich bestätigt: Wie Hunde auf Babystimmen reagieren

Verschiedene wissenschaftliche Studien haben die Auswirkungen der Kommunikation mit Hunden untersucht. Eine Studie aus dem Jahr 2017, durchgeführt von den Forschern Alex Benjamin und Katie Slocombe von der University of York, kam zu dem Ergebnis, dass Hunde positiv auf eine hohe Stimme oder babyähnliche Sprache reagieren. Diese Art der Kommunikation löst bei Hunden eine größere Aufmerksamkeit und emotionale Reaktion aus. Es wird angenommen, dass dies daran liegt, dass Hunde die hohe Stimme mit Freundlichkeit und Sicherheit assoziieren.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2018, durchgeführt von Forschern an der City University of New York, ergab, dass Hunde positiv auf eine freundliche Stimme und positive Gesichtsausdrücke reagieren. Diese Studie zeigte, dass dein Hund tatsächlich in der Lage ist, verschiedene menschliche Emotionen wie Freude, Wut oder Neutralität in deinem Gesichtsausdruck zu erkennen und darauf dann auch reagieren kann.

Die Kombination aus deiner hohen Stimme und einem freundlichen Gesichtsausdruck kann dir somit helfen, die Bindung zu deinem Hund zu stärken.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3 weitere Möglichkeiten, wie du dich bei deinem Hund entschuldigen kannst

Das kannst du außerdem tun, wenn du dich bei deinem Hund entschuldigen möchtest:

  1. Streichele deinen Hund sanft, um ihm deine Zuneigung und Entschuldigung zu zeigen.
  2. Gib deinem Hund ein Leckerli oder ein Spielzeug als Zeichen der Entschuldigung und des Wiedergutmachens
  3. Verbringe Zeit mit deinem Hund und widme ihm deine volle Aufmerksamkeit.

Welche ungewöhnlichen Haustiere in Deutschland erlaubt sind, verraten wir dir oben im Video.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.