Veröffentlicht inHome

Glühbirne kaputt: Wie reinigt man sie sicher und effektiv?

Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du eine kaputte Glühbirne richtig entsorgst und warum dabei Vorsicht geboten sein sollte.

© patpitchaya - stock.adobe.com

DIY Lampe aus Transparentpapier - stimmungsvolle Deko-Lampenschirme schnell und einfach selbermachen

Diese einfach und schnell selber gemachte Lampe wirft ein wundervolles Licht - perfekte DIY Deko - hier die Anleitung für die Lampenschirme im Video!Manchmal kann es so einfach sein! Mit so manchem fast vergessenen Bastelprojekt, das man noch aus dem Kindergarten oder der Grundschule kennt, könnte man auch heute noch als Erwachsener schnell und einfach seine Wohnung verschönern. So zum Beispiel mit diesen selbstgebastelten Lampenschirmen, die in wenigen Schritten gefertigt werden können.Hier findest du die ganze Anleitung: http://www.genialetricks.de/wohlige-atmosphaere/?&ref=yt

Glühbirnen sind ein unverzichtbares Element in jedem Haushalt, kann allerdings nach längerem Gebrauch trübe werden und ihre Helligkeit verlieren. In manchen Fällen kann sie sogar herunterfallen und zerbrechen. Die Reinigung dieser kaputten Glühbirne erfordert allerdings besondere Aufmerksamkeit, um Verletzungen zu vermeiden und die Birne richtig zu entsorgen. Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

Warum sollte man bei kaputten Glühbirnen vorsichtig sein?

Die Vorsicht beim Umgang mit kaputten Glühbirnen ist entscheidend, da sie scharfe Glasscherben freisetzen können. Diese Glassplitter stellen nämlich ein erhebliches Verletzungsrisiko dar, da sie scharfe Kanten haben können. Deswegen sollte man beim Aufsammeln und Entsorgen von kaputten Glühbirnen Schutzmaßnahmen ergreifen, um Schnittverletzungen zu verhindern.

Darüber hinaus können in Glühbirnen giftige Schadstoffe wie Quecksilber enthalten sein, insbesondere in Energiesparlampen. Bei einem Bruch können diese Schadstoffe freigesetzt werden und Gesundheitsrisiken darstellen. Daher ist besondere Vorsicht geboten, um den Kontakt mit diesen Substanzen zu vermeiden. Es ist ratsam, während der Reinigung Schutzhandschuhe zu tragen und den Raum gut zu belüften.

Um mögliche Umweltauswirkungen zu minimieren und die persönliche Sicherheit zu gewährleisten, sollten kaputte Glühbirnen logischerweise ordnungsgemäß entsorgt werden.

Weitere Artikel über Müll-Entsorgung?
– Kunststoff entsorgen: Umweltfreundliche Wege zur Plastikentsorgung
– In welche Tonne gehören eigentlich leere Spraydosen?
– Gehören Teebeutel in die Biotonne?

Wie entsorgt man eine kaputte Glühbirne richtig?

Damit du die kaputten Birnen sachgemäß entsorgen kannst, haben wir uns ein paar Tipps für dich angeschaut.

1. LEDs gehören nicht in den Hausmüll

Alte LEDs sollten keinesfalls im Hausmüll landen, schreibt die Verbraucherzentrale. Stattdessen können sie an speziellen Sammelstellen abgegeben werden, die sich in Wertstoffhöfen, Elektrokaufhäusern und manchmal auch in Drogeriemärkten befinden. Onlinehändler, die Elektrogeräte verkaufen, sind ebenfalls zur Rücknahme von alten LEDs verpflichtet. Durch diese gezielte Entsorgung können wertvolle Metalle und Kunststoffe wiederverwendet werden.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

2. Und Energiesparlampen?

Energiesparlampen, auch bekannt als Kompaktleuchtstofflampen oder Gasentladungslampen, dürfen keinesfalls in den Hausmüll gelangen. Dies liegt daran, dass sie in geringen Mengen Quecksilber enthalten, was sie zu potenziellen Umweltgefahren macht. Aufgrund ihrer zerbrechlichen Natur werden kaputte Energiesparlampen oft in speziellen Behältern gesammelt, die man bei einigen Einzelhändlern abgeben oder an kommunalen Sammelstellen entsorgen kann.