Veröffentlicht inHome

Airfryer reinigen: Die 3 genialsten Frühjahrsputz-Hacks von Social Media

Du fragst dich, wie du deinen Airfryer reinigen sollst? Wir haben uns angeschaut, welche Hacks es auf Social Media gibt.

Airfryer
© Mihriban - stock.adobe.com

Die besten Airfryer // IMTEST

Sie garen gesünder als klassische Fritteusen. IMTEST hat Heißluftfritteusen unter die Lupe genommen und die besten Modelle ermittelt.

Der Airfryer ist für viele Menschen ein unerlässliches Koch-Gadget geworden, mit welchem man mit wenig Fett frittieren und garen kann und so die leckersten Gerichte bekommt. Doch gerade durch das Fett muss man den Airfryer ab und zu reinigen. Wir haben uns deshalb auf Social Media umgeschaut, wie man den Airfryer reinigen kann und welche effektiven Methoden es dafür gibt.

1. Mit einem Spülmaschinen-Tab

Die einfachste Methode, einen Airfryer zu reinigen, kommt nur mit einem Spülmaschinen-Tab aus. Der ist bekannt dafür, Fett zu lösen und Fettrückstände zu entfernen. Lege hierfür einfach den Spülmaschinen-Tab in den Garkorb und gib etwas Wasser hinzu. Schalte das Gerät nun ein und stelle 180 Grad für 10 Minuten ein. Danach kannst du das sicherlich sehr dreckige Wasser entleeren, alles noch einmal mit klarem Wasser abspülen – und schon ist der Airfryer wieder sauber und einsatzbereit!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Mit Spülmittel und Backpulver

Wenn du keine Spülmaschine hast oder deine Geschirrspül-Tabs gerade einfach leer sind, gibt es noch einen weiteren Trick aus den Sozialen Medien, um deinen Airfryer zu reinigen. Für diesen Lifehack machst du etwas Spülmittel und eine Packung Backpulver in deinen Garkorb und gießt darüber heißes Wasser. Lass das Ganze für circa 30 Minuten einwirken, bevor du das dreckige Wasser abgießt. Danach kannst du die Einzelteile noch einmal mit einem Schwamm abwischen, alles abtrocknen und voilà – der Airfryer sieht aus wie neu.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Airfryer-Cleaner

Wer nichts von den Hausmittel-Methoden hält, der oder die kann auch ganz einfach zu speziellen Airfryer-Cleanern greifen, wie TikTok-Userin @newtomumclub in einem ihrer Videos zeigt. Dabei handelt es sich um eine Art Spray, was zu dickem Schaum wird und an allen Seiten des Garkorbs kleben bleibt. Lasse das Ganze für zehn Minuten einwirken und spüle den Schaum dann mit klarem Wasser ab. Hartnäckige Verschmutzungen kannst du nun noch mit einem Schwamm abschrubben.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok